Edie – für träume ist es nie zu spät. Edie (#144181)

EDIE

Edie – für träume ist es nie zu spät

Wer sich auf den Film einlässt, wird von diesem tief berührt werden. Nun steht ihr Entschluss fest. In einem Campingladen lernt sie Jonny kennen, einen jungen Hallodri, der so ganz ohne Ehrgeiz ist. © Cape Wrath Films Ltd. Schreibe einen Kommentar Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. So oft es geht, zieht es mich aber auch in die Ferne.

Next

Weltkino Filmverleih

Edie – für träume ist es nie zu spät

Zwar besitzt die Britin, die vor allem auf englischsprachigen Bühnen Karriere gemacht hat, nicht ganz die schauspielerische Extraklasse ihrer in vergleichbaren Rollen aufgetretenen Landsfrauen , oder. Doch genauso wie Jonny wird der Zuschauer nach und nach warm mit Edie. Und schließlich gebührt der Kamera ein Extralob. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. In Sheila Hancock hat Simon Hunter dafür die ideale Hauptdarstellerin gefunden. In der Hauptrolle der forschen aber liebenswerten Edie bahnt sich eine brillant aufspielende Sheila Hancock schnell ihren Weg in die Herzen der Zuschauer. Die Absicht ist klar: Auch im hohen Alter kann man seinem Leben noch einmal eine Wendung geben; Reue und Bedauern über verpasste Chancen nützen nichts, weil sie in der Vergangenheit liegen und dem Neuanfang im Wege stehen.

Next

EDIE

Edie – für träume ist es nie zu spät

Regisseur arbeitet, unterstützt von einem eingängigen Soundtrack, ein wenig zu konventionell und vorhersehbar auf den Höhepunkt hin. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Anrührende, in der Titelrolle bravourös gespielte Tragikomödie, in der die späte Selbstbefreiung einer alten Frau thematisiert wird. Endlich kann Edie ausprobieren, was ihr Körper noch leisten kann, und sich selbst belohnen. Erst die Besteigung des Mount Suilven gebietet Langsamkeit und Respekt, doch der Blick in die Weite gewährt eine atemberaubende Aussicht. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen.

Next

Edie (#144181)

Edie – für träume ist es nie zu spät

Da liegt es auf der Hand, dass sich auch das Kino dieser Zielgruppe nicht länger verschließen kann. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt. Ein Film der mit seiner Message, seinem starken Drehbuch und seinen Bildern, anstatt durch Action und viel Drumherum besticht. Ein Themenkreis, der seit Yves Yersins aus dem Jahr 1979 im Kino immer mal wieder verhandelt wird. Gemeinsam trainieren sie mehrere Tage lang. Regisseur Simon Hunter überzeugt mit Tiefgang und wundervollen Landschaftsaufnahmen. Dann nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil! Optimiert ist die Website nun auch für alle Darstellungsformate inklusive Tablet und Smartphone und ebenso für die Google-Suche.

Next

contrata.gasnaturalfenosa.es

Edie – für träume ist es nie zu spät

Mit 400 Plätzen zu den großen im Lande zählend, verfügt das Eulenspiegel über eine 100 m² Bildwand sowie neben neuster Digitaltechnik auch über klassische 35mm- und 70mm-Projektion für echtes Monumentalkino. Entsprechend hart und eigensinnig kommt sie daher. Er regt zum Nachdenken an und erinnert uns daran, dass wir nur ein Leben haben. Während Edie versucht, ihre Tochter zu überzeugen, dass sie alleine zurecht kommt, spielt diese schon mit dem Gedanken, ihre Mutter in ein Altersheim zu stecken. . Diese sanfte Annäherung zählt zu den positiven Aspekten eines Films, der zum Ende hin allerdings auch immer vorhersehbarer wird.

Next

Edie

Edie – für träume ist es nie zu spät

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Während Edie der festen Überzeugung ist, ohne Hilfe auf den Berg steigen zu können, und im Miteinander bisweilen zu grantiger Unfreundlichkeit neigt, hat Jonny vor allem ein schlechtes Gewissen — sich selbst gegenüber, weil er im Leben so wenig erreicht hat, Edie gegenüber, weil er ihr für Ausrüstung, Training und Führung viel zu viel Geld abgeknöpft hat. In einem alten Tagebuch liest sie von einem langgehegten Traum, den George einst verhinderte: Den Suliven zu besteigen, einen markant aufragenden Berg in den schottischen Highlands. Auch der Schotte Kevin Guthrie überzeugt an ihrer Seite als junger Wanderführer Jonny, der versucht die Welt und seinen Platz darin zu verstehen. Ihr halbes Leben lang hat sie sich unterordnen müssen und ihren an den Rollstuhl gefesselten Mann aufopferungsvoll gepflegt. Doch dazu kam es nie. Warum er die alte Frau nicht auf den Berg führen könne, fragt sein Kompagnon? In atemberaubenden Bildern fängt der Film die Schönheit der schottischen Highlands ein und offenbart wie beiläufig die Einmaligkeit des Lebens.

Next

EclairPlay

Edie – für träume ist es nie zu spät

Völlig unnötigerweise treibt die Komponistin Debbie Wiseman diese Klischees mit ihrem orchestral-hämmerndem Bombast-Score noch zusätzlich auf die Spitze. Typisch schottische Musik mit Geige, Gesang und Akkordeon gibt es wiederum in den Pubszenen zu hören, wo auch Whisky, Billard und Darts nicht fehlen dürfen. Am Beispiel der legendären Dreyfuss-Affäre im Frankreich des Jahre 1895, als wider besseren Wissens ein jüdischer Offizier unter größtem öffentlichen Geschrei als Spion verurteilt wurde, erzählt er von öffentlicher Vorverurteilung, von antisemitischen Ressentiments — und von der Zivilcourage einzelner. Doch Edie ist nach Jahrzehnten des ständigen Ärgers über ihren Mann, über ihr Leben und auch über ihre eigene Unfähigkeit, sich aus den Fängen einer unglücklichen Ehe zu befreien, verbittert und widerborstig. Entgegen aller Erwartungen, dass man niemals eine Schauspielerin in dem Alter auf einen so steilen Berg bekommen könne, war die 83-Jährige Engländerin fest entschlossen, die Dreharbeiten durchzuziehen.

Next